--> Museumsdorf Unewatt

Museumsdorf Unewatt

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Museumsdorf Unewatt

Foto: Museumsdorf Unewatt


Das Museumsdorf Unewatt heißt eigentlich Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt, so ist zumindest der offizielle Name. Das Dorf Unewatt ist fast ein ganz normales (bewohntes) Dorf im nördlichen Schleswig-Holstein. Es liegt in der Gemeinde Langballig im Kreis Schleswig-Flensburg und gehört auch noch zur Region Angeln. Es ist ein Freilichtmuseum ähnlich dem in Molfsee.

Ziel war es zu Beginn, den Marxenhof zu restaurieren. Das war Mitte der 80er Jahre. Dazu wurde der Marxenhof bzw. das Marxenhaus nach Unewatt versetzt. Die anderen Gebäude, die Räucherei, die wasserradbetriebene Buttermühle, die Windmühle -Fortuna- und die Christesen-Scheune standen damals schon in Unewatt.

Der Spruch der offiziellen Homepage lautet: -Ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf.-

Das Dorf Unewatt liegt zwischen Kappeln und Flensburg direkt an der B 199. Parkplätze stehen am Ortseingang kostenlos zur Verfügung. Im Sommer empfiehlt es sich, den Wagen stehen zu lassen und das Dorf zu Fuß zu erkundigen. Das gilt speziell für Auswärtige, da nicht alle Straßen befahren werden dürfen.

Das Museumsdorf Unewatt sollten Sie als Tourist in unserer Region einmal gesehen haben!


Adresse:

Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt
Unewatter Straße 1a
24977 Langballig

Email:

info@museum-unewatt.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Museumsdorf Unewatt"

Umkreissuche:

Museumsdorf Unewatt