Bismarck-Denkmal auf dem Aschberg

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Bismarck-Denkmal auf dem Aschberg

Foto: Bismarck-Denkmal auf dem Aschberg


Das Bismarck-Denkmal steht auf dem Aschberg im Naturpark Hüttener Berge. Die ca. 7 m hohe Bismarck-Statue wacht auf dem 97,8 m hohen Aschberg und ist Anziehungspunkt für viele Wanderer und Touristen. Viele kommen nur wegen -ihm- in diese Region.

Eine Hinweistafel informiert über folgendes:
-Die Bismarckstatus - geschaffen von Adolf Brütt - befand sich ursprünglich auf dem dänischen Knivsberg in der Nähe von Apenrade. Otto von Bismarck (1815 - 1898) war Gründer und Kanzler des deutschen Reiches. Vor der Abstimmung übe die deutsch-dänische Grenzfrage wurde die Statue noch 1920 abgebaut und mit der Bahn nach Rendsburg abtransportiert. Vereine der Nordschleswiger sprachen sich für eine Aufstellung auf dem Aschberg aus. Nach vielen Streitigkeiten und einer jahrelangen Lagerung in einer Scheune in Ascheffel wurde das Kulturdenkmal im September 1930 an seinem jetzigen Standort -

Ursprünglich wurde die Bismarck-Statue am 4. August 1901 mit dem Bismarckturm auf dem Knivsberg bei Apenrade in Nordschleswig eingeweiht. Die Einweihung auf dem Aschberg fand schließlich am 6./7. September 1930 unter heftigen Regenfällen statt.

Wer nach dem Aufstieg eine Verschnaufpause einlegen möchte, kann im nahegelegene Café/Restaurant die ein oder andere Stärkung zu sich nehmen.


Umkreissuche:

Bismarck-Denkmal auf dem Aschberg